Touren

290994_453265638027868_929893080_o

E-Bike-Biathlon

Die Faszination Biathlon hautnah erleben!

Beim E-Bike-Biathlon haben Sie die Möglichkeit, selbst einmal auf den Spuren der Biathlon-Stars zu wandeln und sich im Biathlon zu versuchen. Die Kombination aus Ausdauersport und Präzision am 50 Meter Kleinkaliber-Schießstand hat ihren ganz besonderen Reiz. Das ganze noch mit einem Meisterwerk der Technik – dem E-Bike – zu erleben, setzt dem ganzen Erlebnis die Krone auf!

In Martell, wo schon die Besten der Besten trainiert haben, erhalten Sie tiefe Einblicke in die Biathlonwelt. Unsere staatl. geprüften Biathlon-Instruktoren können sicher die eine oder andere Anekdote aus diesem interessanten Sport erzählen!

E-Bike_Fotostudio2000 (57)

E-Bike Tour Stallwies

Wer schon immer eine traumhafte Aussicht gepaart mit Wissen über die höchsten Kornkammern Europa’s erleben wollte, ist hier goldrichtig. Wir starten beim Sport- und Freizeitzentrum Trattla mit Nationalparkzentrum culturamartell und der Südtiroler Erdbeerwelt. Bergauf geht’s kurz auf der Straße und dann via Weg Nr. 7 über den Plimabach zum Marteller Talweg (Nr. 36).

E-Bike_Fotostudio2000 (4)

E-Biketour Suachbichl (Waldberg)

Wer schon immer eine traumhafte Aussicht gepaart mit Wissen über die höchsten Kornkammern Europa’s erleben wollte, ist hier richtig. Wir starten beim Sport- und Freizeitzentrum Trattla mit Nationalparkzentrum culturamartell und der Südtiroler Erdbeerwelt. Auf dieser Tour durchkurbeln wir die verschiedene Klimazonen am Marteller Sonnenberg: es geht von den Erdbeerfeldern entlang des Marteller Talweges (Nr. 36) hinauf über Dorf Martell zu den in die steilen und bewässerten Hänge gebauten Bergbauernhöfen – den höchsten Europas wie Premstl, Niederhof oder Stallwies

E-Bike_Fotostudio2000 (32)

E-Bike Tour Steinwandhof

Der Weg zu einem der besten Kaiserschmarren des Martelltals ist mit dem E-, aber auch normalen Bike vom Dreh- und Angelpunkt des (Erdbeer-) Martelltals nicht weit. Vom Freizeit-, Sport- und Nationalparkzentrum Trattla starten wir Tal einwärts kurz auf der Straße und dann rechts über Weg Nr. 7 auf den Marteller Talweg (Erdbeerweg, Nr. 36) bis zur Brücke und dann Richtung Martell Dorf. Ab hier geht’s auf Asphalt erst bergauf und dann dem Sonnenhang Richtung Norden leicht bergauf- und ab entlang.

E-Bike_Fotostudio2000 (19)

E-Bike Tour zur Lyfialm

Vor der Abfahrt freuen wir uns bereits auf die köstliche Speisekarte. Selbst gemachtes Almjoghurt mit Erdbeeren und traditionell Vinschgersches erwartet uns auf der gemütlichen Lyfi Alm nach doch 1300 Höhenmetern Anfahrt auf schönen Schotterwegen und Asphalt. Vom Nationalpark- sowie Sport- und Freizeitzentrum Trattla starten wir durch das wunderschöne Marteller Beerental kurz an der Straße entlang und queren gleich nach 300m rechts zum Marteller Talweg Nr. 36. Dieser führt uns die ersten 400 Höhenmeter am rauschenden Wasser mit einigen Erdbeerfeldern im teils engeren Tal des Plimabaches entlang. Vorbei am Café Hölderle und Gasthaus Hotel Waldheim erreichen wir die romanische Kapelle St. Maria in der Schmelz

E-Bike_Fotostudio2000 (7)

E-Bike Tour zur Morterer Alm

Mit unserer Leistung auf die Morterer Alm verdienen wir uns aber wirklich eine gute Marend. Die anspruchsvolle Steigung erst auf Asphalt und dann auf dem teils losen steileren Schotterweg fordert den Bikern Einiges ab. Ein geübter E-Mountainbiker tut sich hier schon leichter und nähert sich vom Freizeitzentrum Trattla kurz vor dem Burgaunerhof (1100 m) rechts abbiegend der toll gelegenen Morterer Alm (1900 m). Ab dem Ende der Asphaltstraße begleitet uns der wild rauschende Brandnerbach bergauf durch das enge, eingeschnittene Tal unterhalb von Hasenohr (3257 m) und Zwölferkreuz (2512 m).